Starke Leistung gegen Leverkusen

0

Zwei wichtige Heimsiege und das nächste Derby kommt

Mit zwei Siegen innerhalb einer Woche sind die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim in der 1. Liga auf Rang 7 vorgeprescht. Bereits beim Derby-Triumph gegen Metzingen überzeugte der Aufsteiger mit einer Klassevorstellung. Noch eine Schippe drauf packten die Enztälerinnen drei Tage später und schickten mit Bayer Leverkusen den deutschen Rekordmeister mit einer 28:31-Niederlage zurück ins Rheinland.

Da staunte selbst Bayer-Torwarttrainer Andreas Thiel Bauklötze. Der 257-fache Nationaltorhüter mit dem Spitznamen „Hexer“ schwärmte: „Bietigheim hat eine richtig starke Truppe.“ Bei so viel Lob konnte der sonst eher kritische SG-Trainer Dago Leukefeld nicht zurückstehen. Nach dem Sieg gegen Metzingen bekam Barbara Bagocsi von dem 50-Jährigen ein Sonderlob: „Was Barbara heute geleistet hat, war herausragend.“ Die wurfgewaltige Ungarin erzielte zusammen mit der ebenfalls überzeugenden Spielmacherin Ania Rösler mit 32Treffern mehr als die Hälfte der gegen Metzingen und Leverkusen erzielten 56 Tore.

Neben den erfahrenen Bagocsi und Rösler hat Bietigheim mit der 20-jährigen KreisläuferinJulia Behnke sowie der 21-jährigen Torhüterin Ann-Cathrin Giegerich zwei Talente im Kader, die auf dem Sprung in die Nationalmannschaft stehen. Beide gehören zum erweiterten Kader von Bundestrainer Heine Jensen für die im Dezember in Serbien stattfindende WM.

Vor Derby gegen Frisch Auf

Vor der WM gilt es für die SG weitere Punkte einzufahren, um in der Tabelle nach oben zu klettern. Die nächste Gelegenheit dazu haben die Enztälerinnen am kommenden Mittwoch, wenn Frisch Auf Göppingen im Ellental aufkreuzt. Sollte der Aufsteiger auch den württembergischen Rivalen knacken, winkt Tabellenplatz sechs, der am Ende der Bundesligasaison zur Teilnahme an der Meisterschaftsrunde berechtigen würde.

Erich Wagnerund Erich Reiner

0
Share.

Comments are closed.