Vita

Dago Oliver Leukefeld

Steckbrief

  • Name: Dago Oliver Leukefeld
  • Geburtsort: Sondershausen (Thüringen)
  • Beruf: Bergbau-Technologe / Handballtrainer / Sportmanager
  • Geburtsdatum: 30.04.1963

Der EHF Master Coach gilt als einer der besten Trainer Deutschlands mit jahrelanger Erfahrung im Jugendbereich. Mit den Bundesligafrauen der DJK/MJC Trier wurde er 2003 Deutscher Meister. Unter ihm als Trainer entwickelten sich zahlreiche Spielerinnen vom Jugend- bis zum Seniorenbereich wie z.B. Maren Baumbach zu Nationalspielerinnen und europäischen Spitzenspielerinnen.

Vom Profi - Zum Profi!

  • Seit 2014 Sportlicher Berater VfL Waiblingen
  • Seit 2014 Berater des Thüringer Handballverbandes
  • Seit 2013 Botschafter der Impulsstiftung
  • Seit 2012 Sportlicher Berater BSV Sachsen Zwickau
  • Seit 2012 Geschäftsführer von Leukefeld-Handball
  • Seit 2004 DSF / sport1 Experte für Frauenhandball
  • Seit 2001 EHF Master Coach (höchste europäische Trainerqualifikation)
  • Seit 1999 Autor diverser Handballvideos und Handballbücher
  • Seit 1997 Autor Handballtraining
  • Seit 1993 DHB A-Lizenz Inhaber (höchste deutsche Trainerqualifikation)

Erfolge

  • 2013 Aufstieg mit der SG Bietigheim in die 1. Bundesliga
  • 2011 Aufstieg Männer HV Stuttgarter Kickers in die 3. Bundesliga
  • 2009 Europapokalfi nale mit Thüringer HC
  • 2005 Aufstieg mit Thüringer HC in die 1.Bundesliga
  • 2003 Deutscher Meister mit Trier
  • 2001 3. Platz Juniorinnen WM
  • 1999 3. Platz Juniorinnen EM
  • 1996 Aufstieg mit Blomberg in die 1. Bundesliga
  • 1977-1983 zahlreiche Medaillengewinne bei den DDR Jugend und Juniorinnen Meisterschaften
  • 1986 Aufstieg mit UT Erfurt in die 1. Bundesliga
0